lagomera-urlaub.de  
 
 
 
 
 
  Reiseangebote Kontakt Impressum
 Insel La Gomera
 La Gomera Home
 Landschaften
 Ortschaften
 Sehenswertes
 Strände
 Kanarische Küche
 Veranstaltungen
 La Gomera Wetter
 Camping
 Golf auf La Gomera
 Kunsthandwerk
 Freizeitaktivitäten
 Unterkünfte
 Wandern
 Urlaubsinseln
 
 
 

La Gomera - San Sebastian Hermigua Agulo Vallehermoso Alojera

Das die Insel La Gomera recht klein ist, merkt man auch an der geringen Anzahl an Orten, die es auf dieser kanarischen Insel gibt.
 

La Gomera - in Hermigua

Im Nordosten von La Gomera liegt Hermigua, eine der ältesten Ansiedlungen hier. Schon früh wurde hier Zuckerrohr angebaut, verarbeitet und damit ein reger Handel getrieben. Das Kloster von Santo Domingo wurde schon um 1520 erbaut.

Unweit der Schlucht Barranco de San Sebastián befindet sich die gleichnamige Gemeinde San Sebastián, die heute die Inselhauptstadt von La Gomera ist. Im Hafen laufen täglich Fähren von den Nachbarinseln, wie Teneriffa, ein. Da La Gomera Ziel vieler Kreuzfahrten ist, kann man auch Kreuzfahrtschiffe bestaunen, deren Passagire für ein paar Stunden San Sebastian und die Insel überschwemmen. Gegründet wurde die Stadt schon 1140 von Hernán Peraza Senior, der ihr auch den Namen gab, der vermutlich auf den Schutzheiligen San Sebastián zurückzuführen ist. Aus der damaligen Zeit stammt übrigens der Grafenturm Torre del Conde, welcherr bis heute nahezu unverändert steht, ebenso wie die Kapelle Ermita de San Sebastián, die sich etwas außerhalb der Stadt befindet. Christoph Kolumbus trat von La Gomera aus am 6. September 1492 seine Reise ins vermeintliche Indien an.

"Tal des großen Königs", so heisst der Name der Gemeinde Valle Gran Rey übersetzt. Der Name rührt von längst vergangenen Zeiten her, noch bevor die Spanier hier einfielen, und das Tal des ursprünglich dort residierenden Königs der Ureinwohner eroberten. Erst im 18. Jahrhundert wurde das Tal so richtig bevölkert und die Landwirtschaft hielt Einzug. Die Wohngebiete der Neuzeit sind über die Ränder der Schlucht verstreut und bieten mit ihren kleinen Gärten und den zahlreichen Dattelpalmen einen herrlichen Anblick. Der Ort selber setzt sich im oberen Tal aus den Vierteln La Vizcaína, Chelé, Los Granados, Higueras del Llano, Los Descansaderos, Lomo del Balo, Hornillo, Retamal und Los Reyes, und im unteren Tal aus La Calera, La Puntilla, La Playa, El Guro, Casa de la Seda, und Vueltas zusammen. Früher war Vueltas dank seines Hafens mal das Zentrum der Fischerei. Einen Besuch ist sicherlich auch die kürzlich renovierte Kapelle von San Nicolás de Tolentino wert, deren Grundrisse aus dem Jahre 1515 stammen.

So ist Agulo beispielsweise eine der kleinsten Gemeinden La Gomeras. Der Ort entstand Anfang des 17. Jahrhunderts in einer halbkreisförmigen Senke, die sogar über einen eigenen Aussichtpunkt namens Abrante verfügt, von wo aus man einen herrlichen Blick über das gleichnamige Dorf hat.  
Agulo

Die zweitgrößte Gemeinde auf La Gomera ist Vallehermoso, sie hat eine Fläche von rund 115 km². Hier findet man noch Landwirtschaft in seiner ursprünglichen Form, darüber hinaus wird hier auch dem klassischen Handwerk wie Flechten, Töpfern und Weben nachgegangen. Der Garajonay-Nationalpark liegt direkt neben der Stadt und sorgt für entsprechende Besucher.

Auch einen Besuch wert sind der Garajonay Nationalpark, sowie der Naturpark Majona, die Naturmonumente Los Roques, die Schlucht Barranco del Cabrito und nicht zu vergessen das Sondernaturschutzgebiet Puntallana.

Das Gemeindegebiet Alajeró liegt im südwestlichen Teil der Insel und beherbergt die Gemeinden Santiago und San Sebastián. Sehenswert ist hier sicherlich die Pfarrkirche Salvador del Mundo, in deren Inneren sich eine prachtvolle Christusfigur aus dem 17. Jahrhundert befindet. Wer einen der seltenen Drachenbäume sehen möchte, um die sich allerhand Mystisches rankt, der findet einen in der Nähe von Agalán.

La Gomera Startseite

 
 
Besonders auch die Bergwelt von La Gomera hat ihre Reize. Ein Paradis für Mountainbiker und Wanderfreunde. Natürlich auch für Touren mit dem Mietwagen über die Insel.
 
Im Besucherzentrum des Naltionalparks Garajonay kann man allerlei Interessantes über La Gomera erfahren.
 

 

 

 © www.lagomera-urlaub.de 2007-2019